Auf dem Podest am Norisring

Eintrag vom 06.07.2022

Das DTM-Wochenende auf dem Norisring lief richtig gut: Wir standen zwei Mal als Dritte auf dem Podium und in der Meisterschaft liegen wir jetzt auch auf Rang drei. Auf den Führenden haben wir außerdem nur zehn Punkte Rückstand – es war also wirklich ein gutes Wochenende.

Die beiden Rennen, speziell der Lauf am Samstag, war natürlich sehr chaotisch. Ich bin von Rang sechs gestartet, doch gleich in der ersten Kurve gab es einen Riesencrash – da ist gefühlt das halbe Feld ausgefallen. Ich konnte mich da zum Glück weitestgehend raushalten, danach gab es aber mehrere Re-starts. Auch dort konnte ich mich glücklicherweise aus dem Schlimmsten raushalten. Ganz unbeschadet bin ich dennoch nicht davongekommen: Ein schleichender Plattfuß hat am Ende ein besseres Ergebnis verhindert. Trotzdem war Rang drei natürlich ein gutes Resultat!

Das Rennen am Sonntag war dann ziemlich unspektakulär. Ich bin wieder von Platz sechs in den Lauf gegangen und habe mich mit einem guten Start direkt auf Rang vier nach vorn geschoben. Beim Boxenstopp haben wir noch eine Position gegenüber Marco Wittmann gutgemacht und dann war der Rest des Rennens relativ unspektakulär.

Alles in allem können wir also zufrieden sein. Jetzt freuen wir uns aber erstmal über die Sommerpause!

Euer René

Kontakt

Allgemeine Anfragen

René Rast
info@rene-rast.de

Presseanfragen

Daniel Schuster
daniel2.schuster@audi.de

Web-Agentur

just authentic GmbH
info@justauthentic.de