Dritter Titel in vier Jahren

Eintrag vom 13.11.2020

Unglaublich – zum dritten Mal DTM-Champion! Und dass, obwohl es vor fünf Wochen gar nicht danach aussah. Damals hatten wir richtig viele Punkte Rückstand und wer den Motorsport kennt, weiß, dass man eine so große Lücke eigentlich kaum noch schließen kann. Mit fünf Siegen in den letzten sechs Rennen haben wir es trotzdem geschafft!

Die letzten fünf, sechs Wochen waren wirklich brutal. Vor allem das Hockenheim-Wochenende war nochmal besonders spannend. Ich wollte natürlich den Titel holen. Die Voraussetzung dafür mussten wir im Qualifying legen. Darauf haben wir uns fokussiert, für die paar schnellen Runden haben wir das Auto abgestimmt und das hat mit zwei Pole-Positions am Ende super funktioniert.

Der Lauf am Samstag war dafür etwas turbulenter, da hatten Nico und ich viele gute Fights. Am Ende hat sich Nico zwar durchgesetzt, doch so soll Motorsport ja auch sein! Mir hat der Lauf richtig Spaß gemacht und für die Fans gab es den Showdown im Finale!

Von Samstag auf Sonntag konnten wir uns im Qualifying dann nochmal steigern und haben die Session mit einem Vorsprung von knapp vier Zehntel auf Rang zwei abgeschlossen. So ging es dann auch weiter. Das Rennen haben wir dominiert und ungefährdet den Sieg eingefahren.

Jetzt bin ich einfach nur noch mega happy! Mit dem dritten Titel bin ich erfolgreichster Audi-DTM-Pilot in der Geschichte und konnte in der Bestenliste mit Klaus Ludwig gleichziehen.

Darauf können wir wirklich stolz sein. Drei Titel in vier Jahren sowie eine Vizemeisterschaft ist eine richtig starke Leistung – und damit der perfekte Abschluss für diese DTM-Ära!

Euer René

Kontakt

Allgemeine Anfragen

René Rast
info@rene-rast.de

Presseanfragen

Daniel Schuster
daniel2.schuster@audi.de

Web-Agentur

just authentic GmbH
info@justauthentic.de