Vorsprung weiter ausgebaut

Eintrag vom 11.07.2019

Dass der Norisring seine ganz eigenen Gesetze hat, wissen wir alle. Entsprechend war das Wochenende in Nürnberg nicht immer ganz einfach, doch am Ende können wir zufrieden sein: Sieg im Samstagsrennen und den Vorsprung in der Tabelle haben wir auch ausgebaut.

Vor allem im Qualifying am Samstag tat ich mich schwer, eine freie Runde zu finden. Gefühlt war ich immer zur falschen Zeit am falschen Ort, doch letztendlich war Rang fünf ein ordentliches Ergebnis. Aufgrund einiger Bestrafungen konnte ich im Rennen von Platz drei starten, doch der Start ging leider daneben. Ich war etwas zu aggressiv mit der Kupplung und habe den Motor komplett abgewürgt – als Letzter hatte ich schon gedacht, dass das Rennen damit vorbei ist.

Doch unser früher Boxenstopp und die direkt folgende Safety-Car-Phase drehten das Rennen komplett für mich. Den Re-Start hatte ich ohne Probleme überstanden, meine Pace war gut und so konnte ich am Ende 34 Sekunden Vorsprung auf Platz zwei rausfahren.

Am Sonntag lief das Qualifying dann deutlich besser. Ich habe ein paar freie Runden erwischt und die Pole-Position geholt. Und damit auch drei weitere wichtige Punkte für die Meisterschaft. Die erste Kurve im Rennen hatte es dann richtig in sich. Zu dritt sind wir in Turn eins eingebogen und auch in der zweiten Kurve wurde es eng. Nico traf mich dabei an der Stoßstange und ich drehte mich. Wieder Letzter, aber diesmal hatten wir mit dem Safety Car kein Glück. Danach hieß es: das Beste daraus machen. Mit Rang sieben konnten wir immerhin Schadensbegrenzung betreiben.

Das Wichtigste aber ist, dass wir die Führung in der Meisterschaft auf 127 Zähler ausbauen konnten und ich nun mit 25 bzw. 26 Punkten vor Nico und Philipp liege.

Euer René

Kontakt

Allgemeine Anfragen

René Rast
info@rene-rast.de

Presseanfragen

Daniel Schuster
daniel2.schuster@audi.de

Web-Agentur

just authentic GmbH
info@justauthentic.de