Am Ende hat es nicht ganz gereicht

Eintrag vom 12.10.2022

Was soll ich sagen? Es hat leider nicht ganz für den DTM-Titel gereicht. Dritter in der Gesamtwertung ist aber trotzdem ein Ergebnis, mit dem ich zufrieden bin. Wir haben an fast jedem Wochenende das Maximum herausgeholt und uns keine großen Fehler geleistet. Wir haben fast nie Punkte liegen gelassen, deswegen können wir uns auch nichts vorwerfen.

Mehr war am Ende einfach nicht drin – wir hatten leider kein Auto, mit dem wir um Rennsiege kämpfen konnten. Seit Imola ist kein Audi mehr um den Sieg mitgefahren, daher konnten wir nicht viel machen.

Das Finalwochenende in Hockenheim lief trotzdem ziemlich gut. Am Samstag sind wir Fünfter, am Sonntag Zweiter geworden. Zwei Top-5-Ergebnisse und dann noch die Pole-Position für das zweite Rennen – das war wirklich gut. Auch der erste Lauf war nicht schlecht. Von Startplatz fünf ging es direkt auf Rang drei nach vorn, das war ziemlich cool.

Natürlich war aber auch Wehmut dabei. Immerhin waren das meine letzten beiden Rennen mit Audi. Das war natürlich sehr emotional – alle ein letztes Mal zu sehen und zu wissen, dass das wirklich die letzten Runden im Audi sind. Das war nicht immer ganz einfach, aber es hat mir dennoch viel Spaß gemacht.

Jetzt stehen schon wieder neue Aufgaben an und darauf freue ich mich!

Euer René

Kontakt

Allgemeine Anfragen

René Rast
info@rene-rast.de

Presseanfragen

Daniel Schuster
daniel2.schuster@audi.de

Web-Agentur

just authentic GmbH
info@justauthentic.de