Wir geben nicht auf

Eintrag vom 11.09.2020

Das DTM-Wochenende in Assen war leider kein wirklich gutes für uns. Zwei fünfte Plätze waren nicht das, was ich mir vorgenommen hatte. In den beiden Qualifyings hatten wir die Pace. Das hat die Pole am Sonntag gezeigt und auch der sechste Platz in der Samstagssession. Dort habe ich in meiner schnellsten Runde einen Fehler gemacht, sonst wäre ich in den Top-3 gelandet.

In den Rennen lief es dann aber nicht so rund. Am Samstag ging es zwar vom sechsten Platz los, ich konnte mich aber schnell auf Rang drei nach vorn schieben. Die Pace war also da. Am Ende des ersten Stints hatte ich mich an die beiden Führenden herangearbeitet und hatte bis dahin auch keine Probleme mit den Reifen. Danach lief es aber nicht mehr. Ich habe beim Boxenstopp eine Position verloren und im Anschluss versucht, die Reifen so gut es geht zu schonen. Das ging aber ziemlich nach hinten los. Warum wissen wir noch nicht. Im ersten Stint hatten wir um den Sieg kämpfen können, doch am Ende blieb nur Rang fünf.

Das zweite Rennen war komplett nass. Ich stand auf Pole, mein Start war aber nicht allzu gut. Ich bin auf Rang drei zurückgefallen, konnte Loic aber wieder überholen und war als Zweiter unterwegs. Doch dann hatte ich wieder das gleiche Problem: Meine Reifen sind eingegangen. Ich musste mich eher nach hinten als nach vorn orientieren. Technische Probleme, Leistungsaussetzer, kamen noch hinzu. Nach der roten Flagge und dem Neustart standen dann nur noch zehn Minuten auf der Uhr. Dort habe ich versucht, wieder an Loic vorbeizukommen. Das hat aber nicht geklappt, sodass ich wieder Fünfter wurde.

Alles in allem lief es am Wochenende einfach nicht wirklich glatt. Im Moment ist ein bisschen der Wurm drin. Ich habe in der Meisterschaft einen Platz verloren und bin jetzt Dritter. Aber wir geben natürlich nicht auf! Auf dem Nürburgring müssen wir nun schauen, dass wir die Dinge wieder zusammenkriegen und in den Rennen an Stärke zurückgewinnen.

Euer René

Kontakt

Allgemeine Anfragen

René Rast
info@rene-rast.de

Presseanfragen

Daniel Schuster
daniel2.schuster@audi.de

Web-Agentur

just authentic GmbH
info@justauthentic.de